E-Mail

Wenn Sie uns schreiben wollen, bitte eine EMail senden an: mail[at]gruene-polle.de

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Welche Straßenlampe gefällt Ihnen am meisten?

View Results

Loading ... Loading ...

Wohin mit dem Salz?

Weserversalzung - welche Lösung favorisieren Sie?

View Results

Loading ... Loading ...

QR-Code

QR Code

Krankenhaus

Zeigen "Flagge" für den Kreis Holzminden. Die Grünen Kandidaten am Holzmindener Marktplatzbrunnen.

Im Bürgerforum die Probleme diskutiert und Lösungsvorschläge erarbeitet:“Politikwechsel nur mit uns.“

„Wenn sich im Kreis etwas ändern soll, muss vor allem die CDU/FDP/UWG-Mehrheit endlich abgelöst werden“. Diese Aussage der Grünen zog sich immer wieder durch die Diskussionen beim ersten offenen Bürgergespräch im Essighof. Anhand mehrerer Beispiele wurde deutlich: Viele von den Grünen geforderte Verbesserungen für mehr Bürgernähe, die Energiewende, bessere Kinderbetreuung und mehr soziale Gerechtigkeit werden von der konservativ-liberalen Mehrheit blockiert. So fehle etwa immer noch ein konkretes Förderprogramm für Erneuerbare Energien und Klimaschutz, obwohl der Kreistag dies schon mehrfach beschlossen hatte, monierten die Grünen. Dabei sei der Landkreis Holzminden mit einer Reihe von innovativen Unternehmen gerade in diesem Bereich gut aufgestellt. Doch Wirtschaftsförderung beschränke sich bei der CDU/FDP-Mehrheit auf die nach Ansicht der Grünen tierquälerische Ziegenfabrik bei Polle, die mit 200.000 Euro Steuergeldern bezuschusst wird. Auch riesige Hühnerfabriken bei Eschershausen drohen von der jetzigen Mehrheit ohne Ernstnehmen der Kritik der Bürgerinnen und Bürger durchgewunken zu werden. Die Grünen Spitzenkandidaten Christian Meyer, Peter Ruhwedel und Uwe Uecker stehen hingegen für mehr Lebensqualität und nachhaltige Wirtschaftspolitik im ländlichen Raum. Weiterlesen

Abwassertransportleitung

Die Präsentation zur "Abwassertransportleitung Brevörde - Holzminden", die in der öffentlichen Sitzung des Fachausschusses Bauen und Umwelt des Landkreises Holzminden am 19.04.2012 vorgestellt wurde, hat der WVIW auf seinen Webseiten veröffentlicht unter http://wviw.de/aktuelles

Top Themen