E-Mail

Wenn Sie uns schreiben wollen, bitte eine EMail senden an: mail[at]gruene-polle.de

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Welche Straßenlampe gefällt Ihnen am meisten?

View Results

Loading ... Loading ...

Wohin mit dem Salz?

Weserversalzung - welche Lösung favorisieren Sie?

View Results

Loading ... Loading ...

QR-Code

QR Code

Atomausstieg

Pressemitteilung

Tschernobyl nicht vergessen

Grüne Holzminden fordern konsequente Umsetzung des Atomausstiegs

Die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl jährt sich am 26. April zum 27. Mal. Sie hat unmissverständlich gezeigt, welche verheerenden Risiken die Nutzung der Atomenergie hat. „Wir dürfen dieses Ereignis niemals vergessen. Es ist genau wie die Katastrophe von Fukushima 2011 eine Mahnung an die aktuelle und zukünftigen Generationen: Atomkraft ist und bleibt eine Risikotechnologie, die keine Störfälle und Fehler verzeiht und deren strahlende Altlasten die Menschheit noch in Tausenden von Jahren beschäftigen wird“, sagte Annette Kusak, Vorsitzende des Kreisverbandes Holzminden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Mit der Vereinbarung von Bund und Ländern gebe es eine Chance für einen echten Neustart in der Endlagerfrage. Weiterlesen

Strompreise

17. August 2011

Atomausstieg ist kein Kostentreiber

Strompreise werden nur moderat steigen

Jetzt ist es also raus: Der Atomausstieg verursacht für Verbraucher Mehrkosten in Höhe von 32 Milliarden Euro. Das hat eine Studie im Auftrag des Bundeswirtschaftsministers errechnet. Die Zahl klingt schockierend. Doch tatsächlich drückt sie die Mehrkosten für den langen Zeitraum von 2008 bis 2030 aus. Umgerechnet auf die Kilowattstunden läge die Preissteigerung gerade mal bei 0,3 Cent/kWh. Das erscheint verträglich, sowohl für die Menschen als auch für die Unternehmen im Land. Weiterlesen

Top Themen