E-Mail

Wenn Sie uns schreiben wollen, bitte eine EMail senden an: mail[at]gruene-polle.de

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Welche Straßenlampe gefällt Ihnen am meisten?

View Results

Loading ... Loading ...

Wohin mit dem Salz?

Weserversalzung - welche Lösung favorisieren Sie?

View Results

Loading ... Loading ...

QR-Code

QR Code

 

logoGruene_

Wir von Bündnis 90 / Die Grünen im Fleckenrat Polle

JEDE Bürgerin und JEDER Bürger hat die Möglichkeit, eine Anfrage mit ihrem / seinem Anliegen an die Gemeinde zu stellen.

Jede Person hat das Recht nach §7 der Hauptsatzung des Fleckens Polle sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Anregungen und Beschwerden in Angelegenheiten des Fleckens an den Rat zu wenden.

So können Sie das Leben in unserer Gemeinde aktiv mitgestalten !!!

Leider wird diese Gestaltungsmöglichkeit von Seiten der Bürger zu wenig wahrgenommen.

Anfragen von Bürgern müssen nicht im Gemeinderat beraten werden. Diese können auch auf dem Verwaltungsweg behandelt werden.

Der Gemeinderat wird durch die Bürgermeisterin in den Gemeinderats-Sitzung über solche Anfragen und die daraus resultierende Antwort informiert.

Anträge von Gemeinderäten selbst müssen innerhalb von drei Monaten im Gemeinderat behandelt werden. Dies gilt ebenfalls für Anträge von Bürgern, die im Rahmen der Bürgerversammlung eine Mehrheit finden.

 

Wie unsere Mitbürger Anfragen stellen.

Oft werden unsere Gemeinderäte darauf angesprochen, ob sie mal Dieses oder Jenes im  Gemeinderat zur Sprache bringen können – und reagieren erstaunt, wenn die Antwort lautet, dass jeder Bürger das Recht auf Anfragen hat – und nicht nur die gewählten Vertreter.

Wie macht man es richtig, was ist zu beachten? Hier ein paar Regeln und Tipps (von uns).

1. Jeder Bürger unserer Gemeinde hat das Recht nach §7der Hauptsatzung des Fleckens Polle, Anfragen an den Gemeinderat zu stellen. Egal, wie alt oder welches Geschlecht. Hauptsache, das Ansinnen betrifft unseren Ort.
2. Die Anfrage sollte schriftlich gemacht werden. Dafür gibt es keine Formulare – einfach schreiben, was nicht stimmt und wie man es verbessern sollte. Hier ein Anfrage-Muster (als doc-Datei). Es können aber nur Dinge behandelt werden, die die Gemeinde betreffen; Nachbarschaftsstreit, oder Ähnliches kann der Gemeinderat nicht behandeln.
3. Die Anfrage geben Sie in der Gemeindeverwaltung ab oder bei unserer Bürgermeisterin(Ulrike Weißenborn).
Postweg oder Email geht auch: weissenborn[at]gruene-polle.de
4. Wir empfehlen Ihnen außerdem, jedem Vorsitzenden der im Gemeinderat vertretenen Fraktionen je eine Kopie zu geben. So sind alle gleich schnell informiert und die Bearbeitung geht zügiger vonstatten. Der Fraktionsvorsitzende der Grünen : Werner Kleibrink

5.Warten. Denn Gemeinderatssitzungen finden in der Regel nur etwa alle 3 Monate statt. Die Tagesordnung bestimmt übrigens die Bürgermeisterin zusammen mit dem Gemeindedirektor. Sie/Er organisiert, wann Anträge im Gemeinderat behandelt werden. Deshalb sollten Anfragen mindestens 2 Wochen vor einer Sitzung bei der Bürgermeisterin und den Fraktionen eintreffen.6.Wenn das Thema auf der Tagesordnung ist, hängt dieses öffentlich in den Schaukästen an den bekannten Stellen im Ort aus. In Zukunft werden die Termine der Öffentlichen Ratssitzungen auch auf unserer Internetseite www.gruene-polle.de  bekannt gegeben.
Oder sprechen sie uns an, dass wir Ihnen Bescheid geben können, wenn Ihr Anliegen auf der Tageordnung steht.7.Zur Sitzung muss der Anfragensteller nicht erscheinen, es ist aber empfehlenswert. Weil nämlich die Erzählung, warum etwas angenommen oder abgelehnt wurde, je nach Parteibrille etwas     unterschiedlich sein kann. Da ist es besser, selber da zu sein.

Wir von Bündnis 90 / die Grünen im Fleckenrat Polle freuen uns auf die Zusammenarbeit.

GEMEINSAM FÜR UNSER DORF

Ulrike Weißenborn – Erich Behrendt – Georg Petau – Werner Kleibrink

Ratsfraktion im Flecken Polle

Print Friendly

Abwassertransportleitung

Die Präsentation zur "Abwassertransportleitung Brevörde - Holzminden", die in der öffentlichen Sitzung des Fachausschusses Bauen und Umwelt des Landkreises Holzminden am 19.04.2012 vorgestellt wurde, hat der WVIW auf seinen Webseiten veröffentlicht unter http://wviw.de/aktuelles

Top Themen