E-Mail

Wenn Sie uns schreiben wollen, bitte eine EMail senden an: mail[at]gruene-polle.de

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Welche Straßenlampe gefällt Ihnen am meisten?

View Results

Loading ... Loading ...

Wohin mit dem Salz?

Weserversalzung - welche Lösung favorisieren Sie?

View Results

Loading ... Loading ...

QR-Code

QR Code

Christian Meyer Spitzenkandidat im Bereich Bodenwerder-Polle-Bevern

Grüne wollen mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz

Für die Kreistagswahl haben sich die Grünen weiterhin Transparenz und Bürgerbeteiligung bei strittigen Entscheidungen vorgenommen. Ein Erfolgsbeispiel ist aus ihrer Sicht der Stopp des Baus der Ziegenfabrik durch den Landkreis, nachdem die Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Polle den grünen Bürgermeisterkandidaten mit rekordverdächtigen 38,9 % gewählt hatten.

Die Kandidaten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Wahlbereich Polle-Bodenwerder-Bevern für den Kreistag: (v.l.n.r.) Christian Meyer, Eberhard Böhm, Timo Brandt, Ulrich Kriegel, Georg Petau und Erich Behrend. Auf dem Foto fehlen Ralph Arndt-Stricker, Karl-Heinz Klein, Thomas Reimers und Heiko Limburg

Konsequenterweise kandidiert der grüne ehemalige Bürgermeisterkandidat und Fraktionssprecher im Kreistag Christian Meyer auch diesmal wieder im Wahlbereich Polle-Bevern-Bodenwerder auf Platz 1. Nach dem guten Wahlergebnis bei der Bürgermeisterwahl 2010 in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle, möchte der Landtagsabgeordnete auch weiter für eine von den Eltern gewollte Gesamtschule in Bodenwerder, gegen eine Kreisfusion mit Northeim und für mehr Transparenz bei den gestiegenen Abwassergebühren streiten.

Die weiteren Kandidaten im Wahlbereich Bodenwerder-Polle-Bevern sind

  • der 19jährige Informatiker Timo Brandt aus Bodenwerder,
  • Schmiedemeister Georg Petau aus Polle,
  • Journalist Ralph Arndt-Stricker aus Lichtenhagen,
  • Rentner Karl-Heinz Klein aus Holzminden,
  • Sozialpädagoge Eberhard Böhm aus Heyen,
  • Fremdsprachenkaufmann und Mitinitiator der Pro-IGS-Initiative Thomas Reimers aus Bodenwerder,
  • Rentner Ulrich Kriegel aus Reileifzen,
  • Laborant Erich Behrendt aus Polle und
  • Pastor Heiko Limburg aus Polle.

Schwerpunkte sind neben Umwelt- und Klimaschutz auch eine bessere ÖPNV-Anbindung der Orte durch Ausweitung des Stadtbusses bis mindestens nach Bevern und Polle, ein naturnaher Tourismus ohne Massentierhaltung und attraktive Angebote zur Kinderbetreuung. Eine Auflösung des Landkreises und Fusion mit Northeim kommt für die Kandidaten nicht in Frage, im Gegenteil soll das Weserbergland durch Energiegenossenschaften in Bürgerhand, Mehrgenerationenhäuser und attraktive Schulangebote gestärkt werden.

 

 

Print Friendly

Abwassertransportleitung

Die Präsentation zur "Abwassertransportleitung Brevörde - Holzminden", die in der öffentlichen Sitzung des Fachausschusses Bauen und Umwelt des Landkreises Holzminden am 19.04.2012 vorgestellt wurde, hat der WVIW auf seinen Webseiten veröffentlicht unter http://wviw.de/aktuelles

Top Themen